Bei den Biologen ging es diesmal um „Nützlinge im Garten“. Am Vormittag gabs erstmal ein bisschen Theorie über Florfliege, Marienkäfer und Igel. In kleinen Gruppen erarbeiteten wir uns alle wichtigen Informationen zu diesen Gartenbewohnern und was wir für deren Schutz tun können. Nach dem Mittag wollten wir dann gleich unser frisch erlangtes Wissen einsetzten. Bei leichtem Nieselregen machten wir uns mit den Mathematikern im Schlepptau auf, um ein paar Materialien für unser Insektenhotel in der Dose zu sammeln. Danach gings ans Handwerkern. Nachdem wir unsere Dosen verziert hatten, bestückten wir sie mit diversen Unterschlupfmöglichkeiten für Wildbiene, Florfliege, Marienkäfer und Schmetterlinge. Und weil der Winter auch bald anfängt, haben wir gleich die Chance genutzt und ein paar Futterhölzer für die Gartenvögel gebaut.
Den Abend haben wir beim gemeinschaftlichen Werwolf-Spiel ausklingen lassen und mal wieder die Gitarren rausgeholt.
Nächstes Mal kommt dann auch schon der Weihnachtsmann zum Waldwochenende. Das heißt, die Gedichtsbücher werden gewälzt und Weihnachtlieder geprobt. Wir freuen uns schon auf die besondere Waldhof-Weihnachtszeit, auch wenn wir wieder in Brückentin sein werden und noch nicht im Waldhof.
Nele Zichert

Joomla templates by a4joomla